WEITERE VERWANDTE BEITRÄGE

EMPFOHLENE ANLAGEN

Finnland




Kaum ein anderes Land kann Finnland das Wasser reichen. Nur wenige Länder auf der Welt können sich mit so vielen kilometerlangen Seen rühmen oder verzaubern mit Naturschauspielen wie der Mitternachtssonne oder den Polarlichtern. Das alles und noch so viel mehr ist Finnland.

Der Norden des Landes ist ein echter Abenteuerspielplatz. Von Oktober bis April verwandelt sich Finnland in eine zauberhafte Winterlandschaft, die zu zahlreichen aufregenden Aktivitäten wie Skifahren, Schneesafaris, Eislaufen, Motorschlittenfahrten und Barbecues unter dem freiem Himmel der Wildnis einlädt.

Zu den arktischen Gefilden des Landes gehört auch Lappland, wo im Winter die Dämmerung länger dauert als gewöhnlich. Jedes Jahr strömen Tausende Touristen in der Vorweihnachtszeit in diese mystische Gegend, um den Weihnachtsmann persönlich kennenzulernen.

Etwas später erstrahlt der finnische Himmel im farbenfrohen Glanz der Polarlichter, die auch unter dem Namen Aurora Borealis bekannt sind. Diese faszinierende Leuchterscheinung entsteht durch das Auftreffen von elektrisch geladenen Teilchen auf die oberen Schichten der Erdatmosphäre. Dabei wird Licht ausgesandt, dessen Farbspektrum von Grün über Pink und Blau bis hin zu Rot reicht.

Wenn der Frühling in Finnland erwacht, werden die Tage länger und die Sonne lässt farbenfrohe Blumen gedeihen. Nun ist die beste Jahreszeit, um die Finnische Seenplatte zu erkunden. Diese hügelige, von Wäldern bedeckte Ebene im Herzen des Landes wurde während der Eiszeit von Gletschern gebildet. Hier finden Sie mehr als 187.000 Seen, die zum Schwimmen, Bootfahren und Angeln einladen.

Jyväskylä, die Hauptstadt der Region Mittelfinnland, liegt an der Kreuzung dreier bedeutender Wasserwege und beherbergt zahlreiche, im funktionalistischen Stil errichtete Gebäude aus der Feder des berühmten Architekten Alvar Aalto.

Unbedingt besuchen sollten Sie die finnischen Städte, von denen viele in den vergangenen Jahren mit dem Titel „Kulturhauptstadt Europas“ ausgezeichnet wurden.

Da wäre zum Beispiel die Hauptstadt Helsinki mit ihrem faszinierenden Mix aus trendigen Bars und zeitgenössischen Kunstgalerien und Museen. Vor der Küste der Metropole liegen Hunderte kleine Inseln, die bei einer idyllischen Bootsfahrt erkunden werden können.

Eingebettet zwischen zwei Seen befindet sich die aufstrebende Stadt Tampere. Die zahlreichen alten Gewerbestandorte der ehemaligen Industriestadt wurden in Bars und Restaurants umgebaut. Eine wunderschöne Kathedrale und viele malerische Kirchen runden das Stadtbild ab.

Das moderne Turku an der Südwestküste wurde nach einem Brand, der 1827 große Teile der Stadt zerstörte, wieder aufgebaut. Glücklicherweise ereilte das Feuer nicht die Burg Turku, die um 1280 gegründet wurde und heute zu den am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt.

Eine Reise nach Finnland ist heute so einfach wie nie zuvor. Die meisten großen europäischen Flughäfen bieten Flüge nach Helsinki an. Von der Hauptstadt aus verkehren Flugzeuge nach Tampere, Rovaniemi, Turku, Kuusamo und in viele weitere Städte.

Finnland kann bequem mit dem Auto erkundet werden, denn das Land verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz und alle Mietwagen sind mit Winterreifen ausgestattet. Durch das Land führt außerdem ein umfassendes Eisenbahnnetz, dessen Züge sogar bis in die äußersten nördlichen Regionen fahren.