WEITERE VERWANDTE BEITRÄGE

EMPFOHLENE ANLAGEN

Ungarn


 

Hungary

 

Ungarn ist ein echter Geheimtipp. Prachtvolle Thermalbäder, hübsche Kaffeehäuser und idyllische Naturschauplätze machen das elegante Flair dieses Landes aus, das bisher eher zu den weniger entdeckten Reisezielen zählt.

Die charmante Hauptstadt Budapest ist ein architektonisches Meisterwerk. Reich verzierte Gebäude aus dem 18. Jahrhundert schmiegen sich an prächtige Alleen, und entlang der Donau erheben sich markante Wahrzeichen wie das im neogotischen Stil errichtete Parlamentsgebäude, die Fischerbastei mit ihren märchenhaften Türmchen und die Matthiaskirche, deren Dach mit Majolikakacheln geschmückt ist.

Schlendern Sie durch die Straßen oder überqueren Sie mit der Straßenbahn die imposanten Brücken, die die Stadtteile Buda und Pest miteinander verbinden, und lassen Sie sich von der entspannten Atmosphäre der ungarischen Metropole gefangen nehmen.

Nach Herzenslust shoppen können Sie auf der Flaniermeile Váci Utca oder in einem der vielen Einkaufszentren Budapests. In den prächtigen Kaffeehäusern der Stadt erleben Sie Glanz und Gloria, und die berühmten Thermalbäder versprechen Ruhe und Erholung pur.

In einem der opulentesten neubarocken Gebäude der Stadt befindet sich das Széchenyi-Heilbad. In den Außenpools dieses größten Heilbades Europas herrschen Wassertemperaturen von über 36 Grad.

Auch am Balaton wird die traditionelle Badekultur Ungarns mit Leben gefüllt. Im Gegensatz zu Budapest buhlen hier aber nicht noch unzählige Sehenswürdigkeiten um ihre Aufmerksamkeit, sondern Sie können sich voll und ganz auf Ihre Entspannung und Erholung konzentrieren.

Der 77 km lange Süßwassersee im Süden des Landes ist der größte Binnensee Europas.

Er lockt mit zahlreichen Aktivitäten wie Bootsausflügen oder Angeln. Im Winter kann man hier sogar eislaufen oder eissegeln.

Die durchschnittliche Wassertemperatur des Balaton beträgt während der milden Sommermonate verführerische 25 Grad, und so können Sie sich nach einer erholsamen Auszeit an den herrlichen Stränden des Sees getrost ein entspanntes Bad gönnen.

Charakteristisch für diese Region sind außerdem die berühmten ungarischen Thermalquellen. Zahlreiche Kurorte liegen um den Balaton verstreut. Doch auch außerhalb dieser Bäder können Sie die gesundheitsfördernde Wirkung dieser Gegend nutzen.

Der See von Hévíz ist nicht nur der größte Thermalsee Europas, sondern auch der zweitgrößte weltweit. Sein Boden ist mit einer aus Torf entstandenen Schlammschicht bedeckt, die verschiedene Heilwirkstoffe enthält. Der See liegt eingebettet in ein Naturschutzgebiet, zu dem auch der Nationalpark Balaton-Oberland gehört. Hier können Sie Haubentaucher beobachten, in den Wasserlöchern suhlen sich heimische Büffel und sanfte Hügel laden zum Wandern ein.

Zurück am Balaton können Sie sich beim Nationalgericht Gulasch stärken, zu dem ein erlesener ungarischer Wein aus dem Egertal serviert wird.