WEITERE VERWANDTE BEITRÄGE

EMPFOHLENE ANLAGEN

Spanien


 

Spain

 

Von Spanien bekommt man nie genug. Das Land am Mittelmeer begeistert immer wieder aufs Neue. Von den herrlichen Küsten über das raue Hinterland bis hoch in den Norden an die Grenze zu Frankreich – Spanien ist eine wahre Schatztruhe.

Die Hauptstadt Madrid und pulsierende Metropolen wie Barcelona ziehen vielleicht jede Menge Aufmerksamkeit auf sich, aber in Andalusien schlägt das wahre Herz Spaniens mit voller Leidenschaft. Marbella an der andalusischen Costa del Sol in Südspanien liegt direkt am Mittelmeer und brüstet sich mit mehr als 26 Kilometer langen, wunderschönen Sandstränden, die fast das ganze Jahr über von herrlichem Sonnenschein verwöhnt werden.

Die charmanten Straßen der Altstadt führen direkt zum farbenprächtigen Plaza de los Naranjos, der von tropischen Pflanzen und duftenden Orangenbäumen gesäumt ist und mit seinen quirligen Bars und Bistros, kleinen Geschäften und sehenswerten Kunstgalerien bei Tag und bei Nacht eine überschäumende Lebensfreude ausstrahlt.

Fernab vom Trubel der Küste lockt die ruhige, traditionell spanische Ortschaft Mijas mit ihren malerischen Gassen, durch die man sich mit dem Esel-Taxi kutschieren lassen kann. Die eleganten Städte Ronda und Antequera sind rund eine Stunde Fahrzeit von Málaga entfernt. Hier können Sie zahlreiche historische und kulturelle Schätze bestaunen.

Lohnenswert ist hier ein Abstecher zur Schlucht von Ronda, über der Vogelscharen friedlich ihre Kreise ziehen. Ebenso faszinierend sind die unzähligen traditionellen Bauwerke der Stadt.

Antequera ist tief verwurzelt in der Vergangenheit. Wandeln Sie auf den Spuren der berühmtesten spanischen Helden und Banditen, die einst durch die Hochebene streiften, und besichtigen Sie die größten Megalithenanlagen Europas.

Wenn Sie Abenteuer und Nervenkitzel suchen, sind Sie an der Costa del Sol, die von Estepona über Benalmádena und Fuengirola bis hin nach Nerja reicht, genau richtig. Jeep-Safaris, Quadtouren, Paratrike-Flüge, Höhlenklettern und Canyoning werden Ihr Herz höher schlagen lassen.

Als kulturelle Lebensader der Costa del Sol gilt Málaga. Die Geburtsstadt des Malers Pablo Picasso ist berühmt für ihren süßlichen Dessertwein, der aus riesigen Fässern gezapft und mit köstlichen Tapas serviert wird, während die Luft von feurigen Flamencoklängen erfüllt ist.

Als eine der ältesten Städte der Welt, deren Anfänge bis ins 8. Jahrhundert vor Christus zurückreichen, rühmt sich Málaga mit zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise den typischen Gebäuden im maurischen Architekturstil. Im Untergeschoss des Picasso-Museums kann man die Mauern der ehemaligen phönizischen Siedlung besichtigen, die als älteste Ruinen der Stadt gelten.

Die Schönheit der spanischen Ostküste manifestiert sich an der Costa Blanca. Alicante und Benidorm zählen hier zu den beliebtesten Urlaubszielen. Alicante begeistert mit anmutigen Kirchen, einem hübschen Hafen und kilometerlangen weißen Sandstränden. Benidorm hat sich von der jungen Partymetropole der Ostküste zu einem der angesagtesten Ferienorte an der Costa Blanca gemausert und wird aufgrund seiner mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Strände sowie den zahlreichen Geschäften, Unterhaltungsangeboten und Restaurants vor allem von Familien geschätzt.

Auch die anderen Ortschaften an der Costa Blanca wie Dénia, Xàbia, Aleta und Calpe müssen sich nicht verstecken. Enge gepflasterte Gassen schlängeln sich hier vorbei an weiß getünchten Häuschen und reizenden Kirchen, und das azurblaue Meer ist stets nur einen Katzensprung entfernt.

Las Salinas, die Salzseen von Calpe, mit ihren Scharen von Flamingos und anderen dort lebenden Vogelarten sind ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber.

Weiter nördlich und nur 96 Kilometer südlich von Barcelona befindet sich Tarragona an der Costa Dorada. Ganz gleich, ob Sie Sonnenanbeter und Wasserratte sind oder ob Sie lieber die römischen Wurzeln Spaniens erkunden möchten – diese Region wird Sie verzaubern. Ruinen aus der Römerzeit wie das Amphitheater, verschiedene archäologische Stätten und zahlreiche Museen reihen sich dicht an dicht, und im nahe gelegenen Poblet kann man ein imposantes Zisterzienserkloster besichtigen.

Naturfreunde werden sich in den Parks und Gärten von Tarragona wohl fühlen, und im unweit entfernten Salou verspricht der Port Aventura, der als größter Vergnügungspark Spaniens gilt, Action für die ganze Familie.

Insider-Tipps:

Erklimmen Sie den Monte Benacantil von Alicante mit seinem Castillo de Santa Bárbara und genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf die Umgebung.

Machen Sie einen Abstecher an die Costa del Sol und überqueren Sie die Grenze nach Gibraltar, wo Sie den herrlichen Botanischen Garten besichtigen und einige zollfreie Schnäppchen ergattern können.

Der Hochgeschwindigkeitszug bringt Sie in nur zweieinhalb Stunden von Málaga in die Hauptstadt Madrid.

Besuchen Sie das La Posada de Antonio. Im Restaurant von Antonio Banderas in dessen Heimatstadt Málaga können Sie einmal wie ein echter Star schlemmen.